"Traaser Holzweg"

 

 

 

Wegbeschreibung

 

Der "Traaser Holzweg" ist ein Rundweg durch den Wald von Mühltal, Ortsteil Traisa, an dessen Rand Sie eine Reihe meiner Holzplastiken sehen können. Diese teils figürlichen, teils abstrakten Holzarbeiten sind aus Baumstümpfen entstanden, in denen ich Figuren oder Ideen sah, die ich mit möglichst geringen Veränderungen versucht habe, auch für andere sichtbar zu machen. Die Baumstümpfe sind an Ort und Stelle im Waldboden geblieben und werden daher im Laufe der Jahre verrotten. Auf die dadurch hervorgerufenen Veränderungen lasse ich mich ein und bearbeite sie im Sinne der Natur neu.

Der Weg beginnt am Schwimmbad von Traisa ("Luft und Wasser"). Er geht den Betonweg den Hügel hinauf in Richtung Grillplatz Schwarzer Stock. Nach ca 200 m geht ein Weg nach rechts ab, an dessen Beginn Sie das "Traaser Pärche" sehen können, das hier den schönen Blick auf Traisa genießt. Nach weiteren 300 m verlassen Sie den betonierten Weg und gehen an der Grillhütte rechts den Berg hinauf. Hier sehen Sie auf der rechten Seite " Alles Paletti". Folgen Sie weiter dem Weg bis zum höchsten Punkt. Dort oben führt Sie der nächste Weg links nach ca 150 m zur "Königing der Nacht" und nach weiteren ca 100 m zum "Augenblick", jeweils am linken Wegrand.
Nach weiteren 300 m sehen Sie linker Hand ein "verliebtes Wildschweinpaar", das gerade dabei ist, Ihren Weg zu kreuzen. Nach 100 m, am Kuhfalltor, ist links ein Aussichtssessel, der "Ferngucker" und rechts der "Steinbeisser". Wenn Sie den Weg zwischen den beiden Figuren nehmen, sehen Sie nach ca 500 m, am tiefsten Punkt des Weges, auf der rechten Seite hinter einem kleinen Gewässer den "Erlkönig"! Nach weiteren 20 m gehen Sie links am Dippelshof vorbei die Straße entlang bis rechts und links die ersten Häuser des Ortes auftauchen. Unmittelbar vor dem rechten Haus sehen Sie auf der rechten Seite den "K von Traase". Auf der linken Seite die "Kirsch Tine".
Vier weitere Baumstumpfplastiken finden sich rund um Traisa: die zwei Plastiken "Bietende Hände" am Traaser Hüttchen, die Großplastik "Das Privatleben des mächtigen Herrn B." am Bessunger Forst und "Der Wächter" in einem Traisaer Privatgarten."
Druckversion Druckversion | Sitemap
Atelier Traudi Schulte